Bemusterung Farben und Materialien Innenausstattung Innenausstattung Innenarchitektur Bemusterung Farben Materialien Qualitäten Raumkonzept Konzept Wohlfühlen Identität Kita Kindergarten KrippeStadtvilla mit Kindergarten Die alte Stadtvilla wird so umgebaut, dass hier ein Kindergarten untergebracht werden kann. Das Konzept sieht vor, dass jede Gruppe ihre eigenen Nebenräume hat. Außerdem gibt es einen Bewegungsraum und eine Zubereitungsküche mit angeschlossenem Speiseraum.Kindergarten und Altbausanierung Der Altbau wird so saniert und umgebaut, dass ein Kindergarten mit 4 Gruppen in dem Gebäude Platz findet. Die historische Fassade bleibt erhalten und wird zum Teil aufgestockt.Kindergarten und Altbausanierung Der Altbau wird so saniert und barrierefrei umgebaut, dass ein Kindergarten mit 4 Gruppen in dem Gebäude Platz findet. Die historischen Holztreppen werden aufgearbeitet, brandschutztechnisch ertüchtigt und kindgerecht saniert.Kindergarten und Altbausanierung Die alte Stadtvilla wird so umgebaut, dass hier ein Kindergarten untergebracht werden kann. Das Konzept sieht vor, dass jede Gruppe ihre eigenen Nebenräume hat. Außerdem gibt es einen Bewegungsraum und eine Zubereitungsküche mit angeschlossenem Speiseraum.Kindergarten und Altbausanierung Die alte Stadtvilla wird so umgebaut, dass hier ein Kindergarten untergebracht werden kann. Das Konzept sieht vor, dass jede Gruppe ihre eigenen Nebenräume hat. Außerdem gibt es einen Bewegungsraum und eine Zubereitungsküche mit angeschlossenem Speiseraum.

KiTa mit 4 Gruppen

Das ursprünglich im Jahr 1907 als Wohnhaus für Beamte der AG Weser errichtete Gebäude wird so umgebaut, dass ein bestehender Elternverein hier einen zweiten KiTa-Standort betreiben kann.
In der Planungsphase war es uns wichtig, so wenige Eingriffe in das Gebäude vorzunehmen wie möglich und dabei gleichzeitig eine gut funktionierende Raumabfolge mit schönen Raumqualitäten umzusetzen:

2 Gruppen U3-Jährige mit jeweils 10 Kindern
2 Gruppen Ü3-Jährige mit jeweils 20 Kindern
1 Bewegungsraum
1 Zubereitungsküche
Personalräume, Sanitärräume und Nebenräume den jeweiligen Geschossen und Funktionen zugeordnet.

Für einen privaten Bauherrn und in enger Abstimmung mit den Betreibern und allen beteiligten Ämtern der Stadt Bremen